Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Empfehlungen

Auf dem Weg zum Balea Bergsee, empfehlen wir einen Besuch der Stadt der Zukunft – Avrig (siehe Video)

Freck Stadt (rum.Avrig) liegt am Fuße der Fogarascher Berge (rum.Munţii Făgăraş), 25 km von Hermannstadt (rum.Sibiu) entfernt, ein wahres natürliches Amphitheater, wo sich Bergspitzen bis zum 2500 m erheben. Freck wurde zum ersten Mal im Jahr 1364 erwähnt, besteht aber als Siedlung seit der Antike. Freck ist eine malerische Gegend mit Bergen, Wäldern und saubere Luft, welche Tradition und Respekt für die Natur bewahrt.

Obwohl Freck eine kleine Stadt ist gibt es eine reiche Geschichte: in der Stadt wurden wichitige Persönlichkeiten wie Gheorghe Lazăr, der Gründer der Ausbildung in der Landessprache des rumänischen Landes, oder Samuel von Brukenthal geboren. Letzterer ist als Gouverneur von Siebenbürgen und Kunstliebhaber auch Begründer des Kunstmuseums in Hermannstadt, welches seinen Namen trägt. Er hat in Freck eine Sommerresidenz mit herrlichen barocken Ziergärten gebaut. Sie Sommerresidenz ist sowohl Touristen zugänglich als auch Schuplatz besonderer Veranstaltungen.

„Freck ist eine kleine Stadt, hat jedoch großen Pläne und wichtige Ziele.“

Wir heissen Sie in Freck herzlich willkommen!

Direkt am Fuß der Siebenbürgischen Karpaten, im Zentrum der Stadt Avrig, befindet sich das einzigartige Barockensemble der Sommerresidenz des Samuel von Brukenthal. Erleben Sie bei einem Besuch den Charme der historischen Gartenanlage aus dem 18. Jahrhundert, die in Siebenbürgen ihresgleichen sucht.

Garten Eden in Siebenbürgen nannte man einst das barocke Anwesen, das Ende des 18. Jahrhunderts von Gubernator Samuel von Brukenthal errichtet wurde. Der Paradiesgarten mit dem verwunschenen Schloss liegt in dem kleinen Städtchen Freck (Avrig) am Fuß der Fogarascher Berge, 20 Kilometer östlich von Hermannstadt (Sibiu) an der Nationalstraße DN 1.

Die Umgebung bietet viele Sehenswürdigkeiten, wie die beeindruckende Gebirgslandschaft der Fogarascher Berge, die idyllischen Dörfer der Siebenbürger Sachsen mit ihren Kirchenburgen oder die Europäische Kulturhauptstadt Sibiu. Unsere Besucher können auf vielfältige Weise ihre Freizeit verbringen, sei es beim Wandern, Radfahren, Reiten oder auch beim Wintersport. Mehr Details.